Zum Inhalt springen

Anmeldung Transfer-Veranstaltung 2024

Anmeldung

Transferveranstaltung zu den Ergebnissen des ESF Plus-Programms „Gemeinsam für Qualität: Kinder beteiligen im Ganztag“ am 28./29.11.2024 in Berlin

Das Forschungsteam von der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) und der Humboldt-Universität zu Berlin hat im Auftrag des BMFSFJ ein Fortbildungscurriculum zur Prozessbegleitung partizipativer Schulentwicklung entwickelt. Die Qualifizierung wurde an Ganztagsschulen erprobt. Die Praxisbeispiele und -erfahrungen werden auf der Transfer-Veranstaltung vorgestellt und erörtert.

Ein guter Ganztag ist dann gegeben, wenn sich Kinder wohl fühlen. Deswegen werden im ESF Plus-Programm „Gemeinsam für Qualität: Kinder beteiligen im Ganztag“ pädagogische Fach- und Lehrkräfte an Grundschulen in einem gemeinsamen Prozess bei der Weiterentwicklung und Erprobung eines Partizipationskonzepts als Teil ihres Ganztagsschulkonzepts unterstützt.

Die Personen wurden in Tandems qualifiziert und in die Lage versetzt, Partizipationsmöglichkeiten im Ganztag zu erkennen, zu gestalten und dadurch eine demokratische Schulkultur zu befördern. Für die Ausgestaltung der Tandem-Qualifizierung stellt das BMFSFJ ein im Vorfeld entwickeltes Fortbildungs-Curriculum zur Verfügung.

In 16 Ganztagsschulen wurde die Qualifizierung nun abgeschlossen. Damit ist das Programm aber nicht „zu Ende“, denn nun beginnt für die meisten der eigentliche Schulentwicklungsprozess. Dieser wird durch Werkstätten und Einzelfallberatungen von dem Forschungsteam engmaschig begleitet. Damit soll einerseits der Entwicklungsprozess weiter unterstützt werden, andererseits wird das Curriculum „auf die Probe gestellt“, weil ein zentraler Aspekt der Programmumsetzung die Praxistauglichkeit ist. Diese Unterstützung stellt sicher, dass die entwickelten Konzepte und Methoden in den Schulen angewendet und weiterentwickelt werden können. Rückmeldungen von den qualifizierten Personen bei einem ersten gemeinsamen Programmaustausch schilderten eindrücklich die Situation vor Ort: Die Problemlagen sind vielfältig, aber auch positive Beispiele eines gelungenen Ganztags oder erste Schritte im Schulentwicklungsprozess sind bereits auszumachen. Dies waren wertvolle Hinweise, um das Curriculum zu optimieren.

Für einen vertiefenden Einblick in die rückblickende Programmbewertung und einen Blick nach vorne, was das Programm in die allgemeine Fachdiskussion um den Ganztag einbringen kann, ist eine Transferveranstaltung geplant. Diese ist auch offen für eine interessierte Fachöffentlichkeit, wozu wir Sie gerne einladen, um die Ergebnisse dieses Prozesses und die Potentiale für die Zukunft demokratischer Entwicklungen in Ganztagsschulen zu diskutieren. Die Reflexion der vergangenen Prozessentwicklungen bietet Gelegenheit, Erkenntnisse auszutauschen und zukünftige Schritte zu planen.

Die Transfer-Veranstaltung findet vom 28.-29. November 2024 an der Evangelischen Hochschule Berlin statt. Die Veranstaltung beginnt am Donenrstag, 28.11.24, um 12 Uhr und endet am Freitag, 29.11.2024, um 13 Uhr.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung! Die Teilnahme an der Transfer-Veranstaltung ist kostenlos.

Nach Absenden des Formulars erhalten Sie eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Anmeldeformular

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den Hinweisen zum Datenschutz.